La nostra storia - Unsere Geschichte

Amore, la Sardegna und das Mädchen aus dem Schwarzwald

1980 lernte ich 2 Lieben kennen, meinen Mann und mit ihm - Sardinien. 

Schon bei unserem ersten Urlaub auf "La Sardegna" war ich, trotz aller sprachlichen Barrieren, überwältigt von der Gastfreundschaft, dem Humor und dem Charakter der Sarden. Die Insel wurde meine 2. Heimat.

Die Sarden lieben es zu Essen, die "mamma" oder die "nonna" verbringt den Morgen damit, die Speisen für die Familie zu kochen und in mindestens 4 Gängen zu servieren.

Beim Essen geht es laut zu, es wird diskutiert, gelacht und auch gestritten.

Die sardische Küche ist eine Küche der Tradition, überlieferte Rezepte mit den klassischen Lebensmitteln der Bauern und Schäfer, die die Insel früher bewohnten, natürlich und erdverbunden.

Die typisch sardischen Pasta Sorten werden heute noch von Hand gefertigt, das Brot in Steinöfen gebacken und der selbst angebaute Wein als "Vino di casa", Hauswein, zu den Mahlzeiten gereicht.

Dieses Lebensgefühl, die Tradition und Wärme Sardiniens mussten also ganz klar ins Schwabenland geholt werden. Über 10 Jahren dürfen wir Sie nun schon verwöhnen. Mit viel Herz kochen wir unsere alten Familienrezepte.

Wir freuen uns Ihnen noch viele weitere Jahre unsere Geschichte erzählen zu dürfen. 

 

Monika Carta

Glückliche Ehefrau & Mutter.

Köchin aus Leidenschaft und Chefin eines wunderbaren Restaurants mit hervorragenden Mitarbeitern.

La vita è una combinazione di magia e pasta! - Fellini

(Das Leben ist eine Kombination aus Magie und Pasta! Fellini)